Bürgermeisterwahl #3

  • Guten Abend,



    Es ist soweit es findet eine neue Bürgermeisterwahl statt. Diesmal wird das ganze etwas konkretisiert

    und ich lege auf bestimmte dinge Fokus die wichtig sind da sich der Server ja immer mehr in Richtung Reallife entwickeln soll.

    Für eure Vorstellungen für diese Wahl ist es sehr wichtig das ihr bitte darauf achtet realistische Projekte vorzustellen das bedeutet

    das z.B. Themen wie "Fliegende Inseln im Fantasy Stil" diesmal nicht berücksichtigt werden. Außerdem ist es wichtig das ihr euch auch

    um euer Projekt bemüht und etwas dran tut, damit meine ich nicht das die Stadt in einer bestimmten Zeit fertig zu sein hat es sollte nur ersichtlich

    sein das Fortschritte gemacht werden & die Stadt nicht vernachlässigt wird. Wie bei der vorherigen Wahl gibt es auch hier eine 5.000$ Gebühr für

    die Inbesitznahme des Geländes.



    Da die Fragen ab und zu aufgekommen sind hier noch mal ein paar Klarstellungen:


    Der Bürgermeister erhält jegliche Einnahmen die durch die Grundstücke der Stadt eingenommen werden

    (Kann z.B. dafür genutzt werden um die Stadt zu verschönern, mehr rein zu investieren Dinge zu verbessern etc.)


    Der Bürgermeister hat das Recht bestimmte Bauregeln in seiner Stadt aufzustellen und bei Nichteinhaltung der Bauregeln eine Frist

    zu stellen um dem Thema nachzukommen, wenn dies nicht geschieht kann der Bürgermeister den Behörden* (Serverteam) bescheid geben

    welches sich dann der Sache annimmt.


    (* evtl. wird dies in Zukunft noch extern von einer Bauaufsichtsbehörde geregelt, steht aber noch in weiter Ferne)



    Der Einsendeschluss für die Wahl ist am 23.12.2019


    Ich hoffe auf coole Ideen & Konzepte.
    Vorstellungen bitte so detailliert wie möglich & Bilder etc. sind sehr von Vorteil

    MfG

    Freddie Faulig



    * Je nach Entwicklung der Städte ist dies für eine etwas "längere" Zeit die letzte Bürgermeisterwahl

  • Ich würde eine Römerstadt gestalten. Diese erstmal klein anfangen mit einem Forum das einen Marktplatz beinhaltet. Halte mich dabei an die überlieferte römische Architektur. Je nach wachsender Bürgerzahl / verkaufter Grundstücke wird die Stadt erweitert mit Kolloseum, Festung, Tempel, Terme, Farmland, Limes usw. Die Stadt soll sich nicht unweit von den anderen Städten befinden (also theoretisch auch zu Fuß erreichbar) und ich möchte schon nach wenigen Bauten, Strukturen, und Straßen die ersten Grundstücke an die Spieler verkaufen, um sie so für die Stadt zu begeistern.


    Geplant ist es die GS nach Rängen einzuteilen (Der Spieler erhält auch den Rang innerhalb der Stadt):

    - Senats - Grundstücke (der Senat kann auch über Änderungen oder Innovationen in der Stadt mit entscheiden)

    - Adeligen - Grundstücke

    - Bürger - Grundstücke

    - Händler - Grundstücke

    (- Legionär - Grundstücke)

    - Bauern - Grundstücke

    Natürlich können noch weitere Ränge folgen


    Die verschiedenen Grundstücke haben unterschiedliche Bauregeln und der dazugehörige Rang des Spielers profitiert auch von gewissen Vorzügen die, die Stadt bieten soll. (Man kann darüber nachdenken den Adeligen Rang mit Roleplay oder Quests zu verbinden, sodass ein Rang erspielt werden muss und man erst darauf hin den Titel und die Möglichkeit dazugehörige Grundstücke zu erwerben)


    Ich hoffe dass sich später dann auch Roleplay mit einbeziehen lässt. Hab da eventuell an Quest NPCs gedacht. Weitere Ideen und Vorschläge werden gern gesehen mal schauen was sich auf die Beine lassen stellt.


    horstcolonia2_800.jpgkarton-rekonstruktion-einer-romischen-stadt-kjwwnh.jpgbastelbogen-roemisches-dorf-roemische-stadt.jpg

  • Da ich gehört habe das die Städte zu Ventiburg drankommen und einfach die Stadt sozusagen erweitern habe ich hier ein kleines Stadt system.

    Ich habe die Idde eine schöne nicht all zu große alte Stadt zu bauen.

    Im style wie auf dem bild. Es ist eine schöne alte Stadt die aber nicht im Holz Style gebaut wird. Eine schöne stadt die auf dem Wasser liegt und selber biome zubieten hat. Dazu werden es öffentliche Farmen geben, wo wir Wert auf vertrauen legen.Es wird auch einen Hafen mit alten Wikingern booten geben.Der Spawn wird aus einem heißluftballon bestehen (siehe bild).Unser Business viertel wird unsere eigene Mall beinhalten man wird in der Statt keine business GS erbewerben können da wir nur ein kleines Business viertel wollen.Es werden vor unserer Mall kleine Wollshops stehen (siehe bild).Neben der Mall wird es nochmal ein großes Diamand haus geben (siehe bild) um platz zu sparen werden wir dort drüber auch wohnungen verkaufen.

    Danke fürs lesen hier unten findet ihr nochmal die Bilder













    peskone.de/forum/portal/index.php?attachment/88/





































  • Hey alle miteinander :).


    In der letzen Wahl habe ich nichts teil genommen ,weil ich dachte es wird zu viel Arbeit werden, aber wenn ich was richtiges auf dem Server zu tun habe. Macht es mir mehr spaß :D.


    Also meine Stadt; Japanischer/Chinesischer Still


    Es wird natürlich im Asiatischen still gebaut, so um 15 jahrhundert rum, also traditionell

    In der Stadt an sich soll es auch einzelen Gebite geben: Reisfelder, Innenstadt, Gärten. man kann bei den reisfeldern ein günstigeres GS holen, aber muss für die Stadt Landwirtschaftlich tätig sein, so bekommt man z.b nach einer zeit günstiger ein GS in der Innenstadt.( Alles noch verbesserungs fähig :) )

    Behrühmte Denkmäler und Sehenswürdigkeiten nachbauen. Pagoden/Tempel/Schreine/ Tori gang/Teehäuser/Gärten wie der Inokashira Park.

    Vieleicht auch Burgen, z.b die Matsumoto Burg.




  • Hey,


    Nachdem die Weihnachtszeit jetzt so langsam vorbei ist und sich die

    Normalität wieder einschleicht (zumindest bei mir) gehts jetzt auch so langsam hier

    wieder normal weiter.



    Der Gewinner der Bürgermeisterwahl ist

    Tag_Wind

    Herzlichen Glückwunsch!


    Bitte setze dich mit mir in Kontakt damit wir alles weitere klären können bezgl.

    Stadtposition, Rang etc.



    Vielen Dank an alle Teilnehmer und viel Glück beim nächsten mal!